Kinder ohne Rechte — Die Geschichte einer Heimplatzierung

Buchvorlesung von Cornelia Studer

Moderation: Pfr. Markus Sieber SH

(Eintritt frei, Kollekte)

Cornelia – a.k.a “Conny vom Schwalbenhaus” verbrachte die Hälfte Ihrer Jugend in einem Gott hilft – Heim.

Sie war acht Jahre im Kinderheim in Zizers verdingt.

Ihre Erlebnisse und Erinnerungen hat Sie in einem Büchlein festgehalten.

Die nochmalige Auseinandersetzung mit den damaligen Vorkommnissen ist sowohl Auf- wie auch Verarbeitung des Erlebten und Geschehenen.

Blog und Kontakt: www.gott-hilft.ch